Der Elch ist in Schweden und Finnland beheimatet und eine echte Rarität bei uns.

 

   Die Keule: aus ihren Teilstücken schneiden wir Rouladen, Braten, Rouladen und die Hüftsteaks

   aus dem Rücken: Steaks und Medaillons

   die Lende sitzt ebenfalls im Rücken

   die Haxe: diese in dicke Scheiben geschnitten, mit Wurzelwerk gekocht, wenn das Fleisch gar ist (nicht zerkochen lassen) aus der Brühe nehmen, zur Seite stellen (mit einem Tuch abdecken, damit das Fleisch nicht auskühlt) das Gemüse fein schneiden die Brühe mit Mehl binden, jetzt reichlich Waldpilze in Stücke schElchkeuleneiden und in die Soße geben und aufkochen. Mit Wildkräuter und Salz abschmecken. Die Fleischscheiben auf einen Teller geben mit der Soße übergießen. Hierzu reicht man Breslauer Jägerklöße oder gekochte Kartoffel.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.